Nach der HFBF

HFBF-Absolventinnen und Absolventen sind Generalisten mit ver­tieftem Fach­wissen und daher für ihre Kundschaft eine kompetente Ansprech­­person. Sie sind in der Lage, anspruchs­volle Beratungs- und Verkaufs­­leistungen im Bank- und Finanz­­bereich zu erbringen. Grund­sätzlich können die Einsatz­­bereiche für Absolventen der HFBF je nach Bank variieren. Bank­wirt­schafter/innen HF arbeiten in unter­schiedlichen Bereichen von Bank­instituten und Unter­nehmen des Finanz­­dienst­­leistungs­­bereiches. Sie verfügen über vertiefte Produkt­­kenntnisse in den Bereichen Anlegen und Finanzieren sowie in Banking Operations. Im Zentrum ihrer Dienst­­leistungen stehen Kunden der Bank.

Mögliche Einsatzbereiche

  • Im Front Office informieren und beraten Sie Kunden und verkaufen ihnen Produkte ihres Unter­nehmens. Sie analysieren deren finanzielle Gesamtsituation, z.B. Einkommens­sicherung, Vermögens­bildung und Vorsorge­einrichtung und richten ihre Aufmerk­samkeit auf deren steuer­liche, wirt­schaftliche, private und beruf­liche Situation. Der Kredit­entscheid zugunsten des Kunden basiert auf einer umfassenden Analyse.
  • Im Middle und Back Office über­nehmen Sie Aufgaben im Management oder in einer anspruchs­­vollen Spezialisten­funktion in Banking Operations. In diesem Bereich sind sie auch für Daten­­sicherheit, Daten­­schutz sowie für Archivierung und Ver­waltung von Dokumenten ver­antwortlich. 
  • In Projekten optimieren Sie Prozesse durch Automation und Rational­i­sierung, entwickeln neue Produkte im Kredit­­geschäft und sind ver­ant­wortlich für Budget und Kosten. Ihre Mit­arbeitenden führen sie gemäss den Grund­sätzen des modernen Personal­­managements.

Bank­wirtschafter HF arbeiten sowohl im Investment Banking als auch im Anlage- und Kredit­bereich. Das Know-how ermöglicht ihnen, die Kund­schaft individuell zu beraten und ihr in gemeinsamer Absprache eine optimale Lösung anzubieten. Sie beobachten laufend die regionalen und globalen Ent­wicklungen der Finanz- und Kapital­märkte. Deren Komplexität und die Viel­seitigkeit der Bank­geschäfte sowie die sich rasch verändernden Produkte und steigenden Ansprüche der Kundschaft erfordern von ihnen stetige Weiter­bildung, um die Geschäfte und Prozesse der unterschied­lichen Organisations­strukturen beurteilen zu können. Gleich­zeitig müssen sie die vielfältigen Rechts­vorschriften des Bank­wesens einhalten.

Ergänzende Weiter­bildungs­programme während oder nach erfolg­reichem HFBF- Abschluss

Mit Berufsmaturität oder gymnasiale Maturität können Sie in nur 8  Semestern zwei Abschlüsse erlangen:

Nach der HFBF in 4 zusätzlichen Semestern zum Hochschul­abschluss: In nur vier Semestern können Sie parallel zu Ihrer Berufs­tätigkeit via Passerelle den Bachelor in Business Admini­stration (mit Vertiefung Banking & Finance) erwerben, bei der HWZ, der Kalaidos FH, der FFHS und der ZHAW.