Lerninhalte HFBF

Diese generalistische Ausbildung umfasst sämtliche Aufgaben inner­halb der Dienst­leistungs­prozesse einer Bank. Sie führt zum Erwerb umfassender Qualifikationen im Bank- und Finanzbereich, insbesondere in den Bereichen  Personality Management,  Anlegen, Finanzieren und Banking Operations. Für den Bereich Finanzberatung erwerben Sie zudem fundierte Kenntnisse in Versicherungs-, Steuer- und Vorsorgethemen.

Das Studium ist modular aufgebaut. Ein Modul bezieht sich in der Regel auf einen Lernbereich und besteht aus Vorbereitungszeit und 6-8 Wochen Präsenzunterricht in der gewählten Zeitvariante. Jedes Modul wird mit adäquaten Prüfungsleistungen abgeschlossen. Die modulare Struktur bietet optimale Flexibilität hinsichtlich Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie.

 

Übersicht Module

Übersicht Modulinhalte

.

1. Studienjahr

Banking & Finance
  • Finanzplatz Schweiz (Strukturen, Bedeutung, Regulierung und Aufsicht)
  • Strategische Rahmenbedingungen und Geschäftsmodelle (insbesondere im Privatkundengeschäft)
  • Zahlungsverkehr
  • Kundenzentrierung, Neuausrichtung klassischer Bankbereiche
  • Strategische Marketingüberlegungen
  • Nachhaltigkeit im Banking
  • Risk, Compliance und Ethik
  • Herausforderungen und Trends im Banking inkl. Digitalisierung

Volkswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaft als Wissenschaft (Untersuchungsgegenstand, Methoden und Perspektiven)
  • Märkte analysieren (Elastizitäten, Renten, Effizienz u.a.)
  • Marktstrukturen und Wettbewerbsstrategien
  • Marktversagen, regulatorische Grenzen und externe Effekte
  • Einführung in die Ökologie
  • Grenzen des Markts aus ökologischer Sicht (Ursachen, Rückkoppelung auf Menschen/Wirtschaft und Handlungsmöglichkeiten bzw. Umweltpolitik)
  • Wirtschaftspolitische Ziele und ihre Zusammenhänge, Wirtschaftskreislauf und makroökonomische Masszahlen
  • Finanz- und Geldmarkt
  • Gesamtwirtschaftliche Schwankungen
  • Arbeitsmarkt und Stabilisierung
  • Wirtschaftswachstum
  • Wohlstand und Nachhaltigkeit
  • Nachhaltigkeit (Konzept und Begriff, Ursachenanalyse für Fehlentwicklungen)
  • Methoden und Lösungsansätze zur Beurteilung der Nachhaltigkeit Energie und Wasser als Ressourcen (Beispiele und Visionen nachhaltiger Lösungen)

Mathematik & Statistik
Mathematik

  • Lineare und exponentielle Funktion
  • Lineare und exponentielle Verzinsung (überjährlich, unterjährlich, US- und ICMA-Methode)
  • Rentenrechnung (überjährlich, unterjährlich, US- und ICMA-Methode)
  • Tilgungsrechnung (Festtilgung, Annuitätentilgung)

Statistik

  • Statistische Einheiten & Skalen
  • Statistische Massen
  • Datentransformation
  • Kategorisieren
  • Diagramme (Punktdiagramm, Liniendiagramm, Säulendiagramm, Flächendiagramm)
  • Boxplot
  • Lagemasse (Modus, Median, arithmetische Mittel)
  • Streuungsmasse (Quantile, Standardabweichung)
  • Variationskoeffizient
  • Regressions- und Korrelationsrechnung

Kreditgeschäft I
  • Grundlagen des Kreditgeschäfts
  • Kreditformen
  • Grundbuch / Grundeigentum
  • Finanzierung von Wohneigentum
  • Hypothekarmodelle
  • Baufinanzierungen mit einem Architekten oder Generalunternehmer
  • Lombardkredite, Bürgschaftskredite
  • Konsumkredit / Konsumgüterleasing

Finanzielle Führung I
Finanzielles Rechnungswesen I

  • Grundlagen des Rechnungswesens
  • Jahresabschluss
  • Bilanz- und Erfolgsanalyse
  • Leverage-Effekt

Wirtschaftsrecht I

  • Grundlagen des schweizerischen Steuersystems
  • Einkommens- und Vermögenssteuern
  • Gewinn- und Kapitalsteuern
  • Mehrwertsteuerrecht
  • Verrechnungssteuerrecht
  • Verfahrensrecht

Finanzgeschäft I
  • Rendite und Risiken von Finanzinstrumenten
  • Der klassische Anlageansatz
  • Zinsrechnen und Geldmarktgeschäfte:
  • Obligationen
  • Aktien
  • Anlagefonds

Recht
Rechtsordnung, ZGB und OR

  • Grundlagen des Rechts
  • Aufbau der schweizerischen Rechtsordnung
  • Entstehungsgründe von Obligationen (inkl. Haftpflichtrecht)
  • Entstehung und Erfüllung von Verträgen
  • Kaufvertrag

Wirtschaftsrecht II

  • Gesellschafts- und Handelsrecht
  • Immaterialgüterrecht
  • Schuldbetreibung und Konkurs
  • Geldwäscherei

Kundengespräche führen
  • Kommunikationsgrundsätze
  • Aufbau eines Kundengesprächs
  • Gesprächseinstieg
  • Bedarfsanalyse
  • Einwandbehandlung
  • Anlagefonds erklären und visualisieren /
  • Hypothekargeschäft – Bedarfsanalyse / Finanzierungsvorschlag
  • Gesprächsabschluss

2. Studienjahr

Compliance
  • Compliance und der Corporate Governance, Nationale und internationale rechtliche Rahmenbedingungen
  • Sorgfaltspflicht, Bankgeheimnis, Geldwäscherei
  • Korruption, Insiderhandel, Datenschutz,
  • Strafbarkeit des Unternehmens
  • Amts- und Rechtshilfe

Finanzgeschäft II
  • Derivative Finanzinstrumente 1/4: Einführung, Unbedingte Termingeschäfte, Futures, Sicherheitsleistungen, Leverage Effekte, Hedging mit Futures
  • Derivate Finanzinstrumente 2/4: Bedingte Termingeschäfte, Optionen, Optionspreis, Optionsbewertung, Optionskennzahlen, Hedging
  • Derivate Finanzinstrumente 3/4:Optionskombinationen, Zinsänderungsrisiken / Zinsderivate, Geldmarktfutures, Kapitalmarktfutures
  • Derivate Finanzinstrumente 4/4: Forward Rate Agreement, Zinssatzsswap, Zinsderivate
  • Strukturierte Produkte und hybride Instrumente: Strukturierte Produkte (Kapitalschutzprodukte, Renditeoptimierungsprodukte, Partizipationsprodukte, Hebelprodukte), Wandelanleihen, Optionsanleihen, Callable Bonds
  • Devisengeschäfte und technische Analyse: Wechselkursprognosen und Big Mac Index, FX-Markt – BIS Statistiken, Devisengeschäfte und Devisenfutures, Absicherung von Währungsrisiken (Sicht Exporteur), Devisentermingeschäfte, Finanzanalyse, Verfahren der technischen Analyse,
  • Alternative Anlagen – Grundlagen, Anlageformen: Immobilien, Private Equity, Rohstoffe, Hedge Funds

Finanzmarktrecht
  • Funktion Finanzmarkt
  • Finanzmarktrechtliche Rahmenbedingungen
  • Aufsicht
  • Börsenrecht
  • Kollektive Kapitalanalgen
  • Banken
  • Privatversicherungen
  • Geldwäscherei
  • Strafbestimmungen
  • Finanzmarktrecht in der EU

Finanzielle Führung II Banken
Finanzielles Rechnungswesen II

  • Bankrechnungswesen
  • Unternehmensfinanzierung,
  • Investitionsrechnung,
  • Geldflussrechnung, Liquiditäts- und Finanzplanung,

Wirtschaftsrecht III

  • Arbeitsrecht,
  • Grundlagen des Versicherungsrechts,
  • Personenfreizügigkeitsabkommen CH-EU
  • Sozialversicherungsrecht, Berufliche Vorsorge

Kreditgeschäft II
  • Einführung Firmenkundenkredite, Rating , Basel II und III, Ausfallwahrscheinlichkeit, Kreditportfoliomanagement
  • Finanzanalyse einer Aktiengesellschaft und einer Kollektivgesellschaft inkl. Dept Capacity und Mittelflussrechnung, Zessionskredit, Warenkredit
  • Finanzanalyse einer Einzelfirma inkl. Blankokredit und Sicherungsklauseln, Mobilien-finanzierung, Gründungsfinanzierung, Bürgschaftskredit in der Praxis
  • Immobilienbewertung und –finanzierung von Renditeliegenschaften, Besonderheiten beim Kauf einer Liegenschaft über eine Immobilien-AG
  • Baukredit für ein Gewerbeobjekt, Baukredit für ein Promotionsobjekt
  • Finanzanalyse von börsenkotierten Unternehmungen / Investitionsrechnung / Konsortialfinanzierungen
  • Sanierung einer Aktiengesellschaft, Diskontkredit
  • Verpflichtungskredit, Exportkredit
  • Alternative Finanzierungsformen (Leasing, Factoring,
  • Steuerpflicht juristischer Personen
  • Besteuerung von Gewinnen und Kapital
  • Verhältnis zwischen Unternehmer und Unternehmen aus steuerlicher Sicht
  • Steuerlichen Grundsätze bei Umstrukturierungen von Unternehmen

Finanzberatung II
  • Kundensituation Scheidung / Konkubinat
  • Kundensituation Wohneigentum: Steuern / Nachlass, Finanzierungsprodukte, Auswirkungen Budget & Steuern, WEF-Bezug / Verpfändung, interkantonale Steuerausscheidung
  • Kundensituation Nachlassplanung: Güterrecht, Erbrecht , Erbvorbezug / Willensvollstrecker , Güter- und Erbrecht inkl. Ehevertrag, Optimierungsmöglichkeiten.
  • Kundensituation Vorsorgeplanung: EU Mann / Krankheit und Unfall, Tod Mann / Krankheit
  • Kundensituation Vorsorgeplanung: Tod Mann / Unfall, Frau, Pensionskassenvergleich, Nutzwertanalyse
  • Budgetplanung
  • Vermögensplanung
  • Pensionsplanung
  • Vorsorgeplanung
  • Steuerplanung, Budgetplanung, Wohneigentum
  • Asset Allocation, Vermögensstrukturierung, Renditeberechnungen, Vermögensentwicklung, Güterrecht, Erbrecht, Nutzniessung, Massnahmenkatalog
  • Nachlassplanung
  • Gesamtbeurteilung

Finanzberatung I
  • Säule AHV / IV
  • Säule BVG
  • Säule UVG / KTG / KVG / VVG, Koordination UVG/BVG
  • Säule ALV / EO / MSE / EL / MVG, Methodik Vorsorgeanalyse, Koordination 3 Säulen, Koordination BVG
  • Personenversicherungen: Funktion, Grundlagen, Produkte,
  • Personenversicherungen: Privilegien, Kapitalversicherungen, Rentenversicherungen, Besteuerung,
  • Personenversicherungen: Einsatz Koordination Sozial- und Personenversicherungen
  • Steuersystem Schweiz: Erbschafts- und Schenkungssteuern, Nutzniessung und Wohnrecht
  • Einkommens- und Vermögenssteuern, Besteuerung von Vorsorgeleistungen
  • Instrumente der Finanzplanung: Grundlagen, Kundensituation in der Finanzplanung (Vermögens- und Budgetsituation, persönliche Steuerbelastung, persönliche Vorsorgeanalyse)
  • Instrumente der Finanzplanung: Optimierungsgrundsätze, Güter- und Erbrecht, Vermögensplanung
  • Instrumente der Finanzplanung: Prognoseberechnungen, Alterseinkommensplanung
  • Instrumente der Finanzplanung: Alterseinkommensplanung, Optimierung des Finanzplanungsprozesses

Operations
  • SST Zahlungsverkehr / Zahlungssysteme / Richtlinien im Zahlungsverkehr / Formelle und rechtliche Standards (Verbuchung einer Zahlung) / International Bank Account Number (IBAN)
  • PU SNB – PostFinance – Finanzinstitute / SIX – Swiss Interbank Clearing / Gremien CH / Infrastruktur des Zahlungsverkehrs / SWIFT / Standards / SEPA / Preise Zahlungsverkehr / Wertschöpfung
  • SST Transaktionsverarbeitung (Processing) / Risikomanagement im Zahlungsverkehr / Zahlungsprodukte / Online-Services / Debit- und Kreditkarten
  • PU Zahlungsverkehr – Produkte / Die Welt der Karten / Risiken / Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung / Innovationen im ZV / Betrug / Manipulation / Nachforschung / Investigation / Umgang E-Mail und E-Banking / Ombudsstelle / MELANI
  • B Wertschriften: Securities Operations im Überblick – Rechtliche und regulatorische Grundlagen – Wertpapierrecht – Kapitalmarktinfrastruktur
  • Wertschriften: Steuer in der Schweiz (Einkommenssteuern und Verrechnungssteuer, Vermögenssteuern, Stempelsteuern, Mehrwertsteuern), Steuern m Ausland (Ausländische Quellensteuern, Quellensteuern USA/QI/FATCA – EU-Zinsbesteuerung)
  • Wertschriften: Grundlagen Primärmarkt – Sekundärmarkt –Non-Order-Room-Geschäft – Securities Lending & Borrowing (SLB) / epurchase Agreement (Repo)
  • Wertschriften: Corporate Events – freiwillige / obligatorische Verwaltungshandlung – Fondgeschäfte
  • Wertschriften: Risiken Banking Operations / Operational Risk Management – Basel I bis III– Eigenmittelvorschriften Basel II

3. Studienjahr

Grundlagen Finanzmanagement
  • Grundbegriffe und Definition, Portfoliomanagement-Prozess, Kundenprofil erstellen, Asset Allocation und Portfoliobewirtschaftung
  • Rendite-/Risikoprofil der einzelnen Anlagestrategien, Bedeutung des Anlagehorizontes, Anpassung der Asset Allocation
  • Portfolio-Selection-Modell von Markowitz, Fachausdrücke und Berechnungen, Nutzen der Diversifikation
  • Ergänzende Risiko- und Renditegrössen: Shortfall-Risk, Value-at-Risk, Beta und Alpha, R2 / CAPM
  • Grundlagen der Performanceberechnungen, Eindimensionale Performance-Messung: Ohne Kapitalflüsse / Mit Kapitalflüsse
  • Performanceberechnung bei Fremdwährungsanlagen, Reale Renditen, Performanceberechnung bei diversen Anlagen, Zweidimensionale Performance-Messung: Sharpe-Mass / Treynor-Mass / Jensen-Mass, Absolute vs. Relative Performancemessung
  • Geldanlagen und deren Steuerfolgen
  • Einfluss der Steuern

Bankcontrolling
  • Betriebliches Rechnungswesen
  • Grundlagen Controlling
  • Marktzinsmethode
  • Rentabilitäts-Controlling
  • Risiko-Controlling
  • Rendite-/Risikosteuerung

Corporate Finance
  • Statische und dynamische Investitionsrechnung
  • Annuitätenmethode, dynamischer Payback
  • Investitionspolitik
  • Verfahren der Unternehmensbewertung
  • Eigen- und Fremdfinanzierung: Finanzierungsarten
  • Kredite und Kapitalmarktinstrumente
  • Financial Leverage
  • Kapitalstrukturpolitik
  • Beratungsprozess Corporate Finance

Praxisarbeit

Finanzielle Führung III
Sondergebiete des Rechnungswesens

  • Fusionen
  • Sanierung
  • Liquidation

Konzernrechnung

  • Rechnungslegungsstandards
  • Konsolidierungsvoraussetzungen
  • Equity-Methode
  • Kapitalkonsolidierung
  • Konsolidierung mit Minderheitsanteilen
  • Eliminierung von Intercompany-Transaktionen
  • Goodwill-Accounting

Unternehmensbewertung

  • Substanzwertmethode, Ertragswertmethode, Praktikermethode
  • Methoden basierend auf Multiples (P/E-Ratio etc.)
  • Discounted Free Cash Flow Methode

Personenzertifizierung

Bankmanagement & Digital Business
Chancen und Risiken aus dem Digital Banking

  • Grundlagen und Entwicklung der Information Technologie
  • Grundlagen und Entwicklung der Finanz- und IT-Regulierung
  • Veränderungen im Kundenverhalten

Bankstrategie und Digital Banking

  • Ertrags- und Kostenmanagement-Perspektive der Digitalisierung
  • Change Management, inkl. Auswirkungen der Digitalisierung auf das Personal und die Organisationsstruktur einer Bank

Digitales Kundenmanagement

  • Trends des digitalen Kundenmanagements
  • Management digitaler Kampagnen und Events
  • Digitale Vertriebsunterstützung und Customer Analytics
  • Digitaler Kundenservice und CRM

Aktuelle FinTech Entwicklungen

  • Self Service Banking
  • Entwicklungen im Payment
  • Digitales Anlegen
  • Online-Finanzierungen